Sonntag, 29. Juli 2018

Vorläufige Spielpläne Saison 2018/2019


1. Jugendmannschaft



1. Schülermannschaft



1. Schüler B/C



2. Schüler B/C



1. Herren



2. Herren



3. Herren



4. Herren



5. Herren


Montag, 30. April 2018

1. Mannschaft geht in die Relegation - 1. Jugend wird Dritter - 2. Mannschaft beendet Saison auf Platz 4 


Die 1. Jugendmannschaft sollte eigentlich am Samstag beim feststehenden Meister der Landesliga dem TSV Treuenbrietzen antreten. Die Treuenbrietzener bekamen aber aufgrund des Abistresses keine Mannschaft zusammen und so wurde das Spiel kampflos für die Roskower gewertet. Da parallel die Brandenburger der SG Stahl Brandenburg in Ludwigsfelde ihr Spiel verloren rutschte die Mannschaft sogar noch auf Platz drei der Landesliga. Mit der tollen Endplatzierung hat zu Beginn der Saison wohl niemand gerechnet. 




Die 2. Mannschaft empfing in ihrem letzten Spiel der Saison den feststehenden Absteiger SV Optik Rathenow. Diesmal waren Jürgen, Torsten und Dieter zur Stelle. Da Matze beruflich verhindert war sprang kurzerhand Dieter aus der 3. Mannschaft ein. Dem Gast ließen die vier an diesem Tag überhaupt keine Chance und gewannen das Spiel klar mit 10:0. Da auch hier parallel der Tabellenvierte etwas unerwartet sein Spiel verlor, wurde die 2. Mannschaft wie im Vorjahr Vierter der 3. Landesklasse. 


Die 1. Mannschaft hatte am letzten Punktspielwochenende gleich zwei Spiele zu bestreiten. Erst ging es gegen den TSV Treuenbrietzen um den direkten Aufstieg in die Landesliga. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Wie einem Spitzenspiel würdig, hatten beide Mannschaften ihre Chancen das Spiel zu gewinnen. Am Ende fehlte den Roskowern ein Quäntchen Glück an der ein oder anderen Stelle. Mit 10:6 setzten sich die Gastgeber aus Treuenbrietzen verdient durch. Zu stark präsentierten sich die Nr. 1 und 3 der Sabinchenstädter. Beide konnten 7 Punkte gegen die Roskower erringen. Einzig Tim spielte an diesem Tag über seinen Möglichkeiten und konnte zwei Einzel gewinnen. Jannis, Enrico und Ronny kamen auf jeweils einen Einzelerfolg sowie das Doppel Jannis/Tim waren erfolgreich. Mit dieser Niederlage war der direkte Aufstieg in die Landesliga nicht mehr möglich. 

Am Sonntag empfingen die vier dann noch die Gäste vom HSV Friedersdorf/ Gussow. Obwohl vorher klar war, dass der Gast nicht voll antreten kann, kamen die Gäste trotzdem mit 2 Ersatzspielern. Hier präsentierten sich nicht alle Mannschaften in der Saison so. Allein zwei Heimspiele wurde den Roskowern geschenkt. Am grünen Tisch will man die Spiele nun wirklich nicht gewinnen. Zurück zum Spiel. Jannis/ Tim verloren ihr erstes Doppel in der Rückrunde, während Enrico/Ronny im Entscheidungssatz gewinnen konnten. In der ersten Einzelrunde wurde die erste Führung erspielt. Nur Tim musste seinem Gegner gratulieren. In der 2. Runde das gleiche Bild, Jannis, Enrico und Ronny gewannen ihre Spiele, Tim verlor etwas unerwartet. Nach der 7:3 Pausenführung erhöhten Ronny und Jannis auf 9:3. Enrico konnten gegen den Vierer der Gäste auch nichts ausrichten und verlor unerwartet mit 3:1. Tim holten mit seinem ersten Einzelerfolg an diesem Tag den 10:4 Heimsieg. Damit ist die 1. Mannschaft seit Oktober 2016 ungeschlagen in Roskow. Nach dem Spiel wurde zum Abschluss der Saison noch entspannt mit den Gästen gegrillt. 



Nun heißt es nochmal am kommenden Wochenende hell wach zu sein. In der Relegation spielen die Roskower in Ludwigsfelde erst gegen den Ludwigsfelder TTC und im Anschluss gegen den SV Hellas Nauen 2. Der Sieger der Relegation steigt definitiv in die Landesliga auf. Falls es dieses Jahr noch nicht reichen sollte, wird der Aufstieg im nächsten Jahr eingeplant. Nach Platz 3 im letzten Jahr, Platz 2 in diesem Jahr, kann ja nur Platz 1 im nächsten Jahr folgen. 


Dienstag, 24. April 2018

3. Mannschaft beendet Saison auf Platz 6 2. Jugend belegt Platz 2 in der Kreisliga/Jugend


Die 2. Jugend war im vorletzten Spiel der Saison bei der SG Stahl Brandenburg zu Gast. Da die Brandenburger zu den schwächeren Spielern der Liga gehörten reisten diesmal Henry, Jason, Joscha und Jonas nach Brandenburg. Alle vier machten ihre Sache sehr gut. Völlig ungefährdet und etwas unerwartet gewannen die vier klar mit 10:0. Alle vier Jungs wussten mit 2,5 Punkten zu überzeugen.


Freitag reiste die 3. Mannschaft zum letzten Spiel der Saison zum SV Kloster Lehnin 3. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Nach dem Verlust beider Doppel entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Während bei den Gastgebern die beiden Spitzenspieler mit 7 Einzelerfolgen überzeugen konnten, stellten die Roskower die ausgeglichener Mannschaft. Allen vier Roskowern gelang es die Nr. 3 und Nr. 4 der Lehniner zu bezwingen. Olaf gewann noch gegen die Nr. 1 und beide Mannschaften trennten sich am Ende mit einem gerechten Unentschieden. Olaf (3), Dieter (2), Achim (2) und Gerd (2) holten die Punkte. Damit beendet die Mannschaft nach einer durchwachsenen Saison mit 17:23 Punkten die Saison auf Platz 6. 


Die 1. Jugend musste an diesem Wochenende gleich zweimal an die Tische. Vormittags empfing die Mannschaft den TTV Einheit Potsdam. Verstärkt mit Jannis und Tim konnten Tom, Ruven und Pascal ein 10:3 Heimsieg einfahren. Jannis, Tim und Tom blieben in ihren Einzeln dreimal erfolgreich sowie das Doppel Tim/Pascal konnte gewinnen. Damit sicherte die Mannschaft sich den 4. Platz in der Landesliga. Am Nachmittag folgte das Nachholspiel gegen SR Neustadt/Dosse. Diesmal spielte die Stammformation mit Tom, Jason, Ruven und Pascal. Hier konnte ein ungefährdeter 10:0 Sieg eingefahren werden. Alle vier holten 2,5 Punkte. Zum letzten Spiel geht es dann am 28.04. zum bereits feststehenden Meister dem TSV Treuenbrietzen.


Sonntag spielte die 2. Mannschaft gegen den Tabellendritten TTV Elstal 2. Mit Torsten, Dieter, Matze und Kay stellte man diesmal eine zu mindestens konkurrenzfähige Mannschaft. Am Ende gab es ein doch unerwartetes 9:9 und die vier nahmen einen Punkt mit nach Hause. Torsten (3,5), Dieter (2,5), Matze (2,5 ) und Kay (0,5) holten die Punkte. Am kommenden Samstag kommt es dann im letzten Spiel der Saison zum Duell mit dem SV Optik Rathenow. 


Ebenfalls am Sonntagvormittag kam es in der Kreisliga Jugend zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft. Die 2. Jugend war beim ESV Kirchmöser zu Gast. Beide Mannschaften waren in dieser Saison bis zum letzten Spieltag ungeschlagen und trennten sich im Hinspiel unentschieden. Jason, Ruven, Pascal und Henry reisten zwar als Underdog zum Spitzenspiel wollten sich aber nicht kampflos geschlagen geben. Vor knapp 30 Zuschauern gelang den Vieren am Ende aber nicht viel. Statt Kampf wurde zu oft über Kleinigkeiten gehadert. So kam es wie es kommen musste und die Mannschaft verlor das entscheidende Spiel mit 10:4. Henry wusste hier aber noch am besten zu überzeugen. Neben Henrys Einzelerfolg konnten Jason und Pascal die Nr. 3 bezwingen und gemeinsam das Doppel gewinnen. Damit beendet die Mannschaft als Tabellenzweiter die Saison.